Betriebliche Krankenversicherung = betriebliche Gewinnoptimierung?

Nur sehr selten gelingt das Kunststück, betriebliche Gewinne zu optimieren und gleichzeitig enorme soziale Verbesserungen für die Belegschaft zu erzielen. Was als Teil der Betrieblichen Krankenversicherung entstand, ist heute einer der treibenden Wirtschaftsfaktoren schlechthin: die gezielte Stressbewältigung durch Prophylaxe.

80% aller Erkrankungen sind vorhersehbar

Wie ändert sich der Stundenverrechnungssatz bei Halbierung der Fehltage durch Krankheit oder Unwohlsein? Diese Antwort fällt betriebsabhängig unterschiedlich aus, führt aber immer zur Gewinnoptimierung im Unternehmen. Nur selten gelang es in der Vergangenheit so einfach, wirkungsvoll und nachhaltig die Unternehmenskosten zu senken. 80% aller Erkrankungen sind vor dem tatsächlichen Ausbruch erkennbar. Nicht alle lassen sich verhindern, aber ein großer Teil davon.

Betriebliche Krankenversicherung - praktische Funktionsweise

Praktisch funktioniert die Gewinnoptimierung über ein Gesundheitsmanagementsystem immer über Prävention. Prävention kann über einen betriebsinternen Arzt erfolgen oder über externe
Vorsorgezentren. Der Vorteil von Vorsorgezentren ist der, dass verschiedene Experten zur Ergebnisbesprechung zur Verfügung stehen. Vom Pankreasprofil bis zur Messung des Erschöpfungszustandes können wesentlich mehr Details erfasst werden als bisher. Die Ergebnisse sind Grundlage für ärztliche Empfehlungen und, falls gewünscht, Behandlungen. Spezielle Konzepte der betrieblichen Krankenversicherungen sind in der Lage die Kosten für solche Präventionskliniken zu übernehmen.

Stress, Schlafstörungen, Angstzustände und die Folgen

Die subjektive Funktionsweise der betrieblichen Krankenversicherung ist beachtlich. Neben den Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates treten psychologische Erkrankung am häufigsten auf. Die Folgen am Arbeitsplatz sind spürbar. Das Leistungsniveau sinkt, die Fehlerrate steigt. Aber wie geht es denn der Familie der Betroffenen? Gibt es zu Hause öfter Streit? Merkt der Betroffene das Leistungsloch und hat er eventuell Angst entlassen zu werden? Ist das Familienleben so wie es sein soll oder wird der Stress der Arbeit zu Hause ausgelassen?
Wenn Angstzustände verschwinden, Schlafstörungen der Vergangenheit angehören und die Familie intakt ist, passt es auch auf der Arbeit. Durch geschulte Mediziner lassen sich frühzeitig Risiken erkennen und bannen.
Der Umgang mit Stress wird zum Spiel bei dem die Spielregeln dann bekannt sind. Gibt es einen größeren sozialen Dienst am Mitarbeiter und dessen Familie?

Gestärkt aus der Kriese

Stress macht kaputt, er kann aber auch stärken. Stressresistenzen lassen sich wie ein Muskel aufbauen. Nur, Muskelaufbau ist anstrengend: Man muss ins Fitnesscenter, vielleicht noch hohe Beiträge zahlen, Gewichte heben und sich richtig anstrengen.
Stress hingegen bekommen Sie umsonst, er ist allgegenwärtig und in jeder Form zu haben. Wer die Spielregeln beherrscht wird dadurch jeden Tag stärker- völlig kostenlos.
Die Betriebliche Krankenversicherung - das Erfolgsmodell für jedes Unternehmen.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen