Einführung in die konfliktfreie Kommunikation - Rhetorikseminar mit Carlos A. Gebauer

13. und 14. Januar 2017, Schloss Freudenfels, Eschenz (Bodensee) mit Vorabendanreise am 12. Januar 2017

Persönliche Souveränität durch wirkungsvolle Kommunikation
Wer ein Wort schreiben will, der muss zuvor die Buchstaben kennen. Wer rechnen will, der muss die Zahlen beherrschen. Wer tanzen will, der muss gelernt haben, zu gehen. All dies heißt nichts anderes als: Wer das Komplexe meistern will, muss erst das Elementare verstanden haben.

Präzise Kommunikation ist die Basis gelingender Interaktion. Sie wiederum erfordert die Kenntnis grundlegender rhetorischer Regeln. Klassische Rhetorik ist kein Zauberwerk, sondern ein elementares Handwerkszeug für alle Kooperation. Wer um die Rhetorik weiß, der erkennt interaktive Zusammenhänge, kann sie verbessern und Fehler vermeiden.
Unser Seminar vermittelt die Grundlagen präziser Kommunikation im Lichte der europäischen Tradition und anerkannter Wissenschaftstheorie.

Nutzen
Der Nutzen des Seminars liegt im differenzierten Blick auf eigene Kommunikationsmuster und einer umsetzungsorientierten Reflexion. Sie erkennen, weshalb gerade in herausfordernden Situationen eine seriöse Gesprächsvorbereitung essentiell ist, um den eigenen Standpunkt glaubwürdig zu vertreten. Anhand konkreter Beispiele und praxisnaher Impulse erlangen Sie Sicherheit in der Gesprächsführung.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an erfahrene Führungs- und Fachkräfte aus Wirtschaft, Politik und öffentlichem Dienst. Die Teilnehmer erhalten rhetorische Werkzeuge, die im Kontext der eigenen Arbeitswelt eingesetzt werden können. Zudem profitieren Sie vom aktiven Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern und dem Referenten (erfahrungsorientiertes Lernen).

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

Nach dem Seminarbesuch erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung der Liechtenstein Academy.

Programm

Donnerstag, 12. Januar 2017, ab 18.00 Uhr
 Anreise
 Gemeinsames Abendessen
 Tagesausklang in der Schloss Bibliothek

Freitag, 13. Januar 2017, 08.00 bis 18.15 Uhr
 Grundlagen der Kommunikation - eine Einführung in die wichtigsten Begriffe der Kommunikation
 Praktische Übungen - Kommunikation spielerisch erleben
 Rhetorische Verhaltenslehre - Kommunikationsebenen kennen und darstellen
 Kommunikation als Beziehungsarbeit – vom „erpacken" von Botschaften
 Wenn Reden stört – Fragen, Zuhören, Schweigen
 Tagesausklang in der Schloss Bibliothek

Samstag, 14. Januar 2017, 08.00 – 15.00 Uhr
 Der forensische Pentalog – die Besonderheiten des Mehrparteien-«Dialoges»
 Reden zu anderen – praktische Übungen in der Kommunikation mit Vielen
 Die «big five» der Körperbeherrschung und die «big five» der Geisteskontrolle

Referent
Carlos A. Gebauer Carlos A. Gebauer studierte Philosophie, Neuere Geschichte, Sprach-, Rechts- und Musikwissenschaften. Neben seiner kontinuierlichen Tätigkeit als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht in Düsseldorf arbeitete er langjährig für die deutschen Fernsehsender RTL und SAT1 und ist er Richter im Zweiten Senat des Anwaltsgerichtshofes NRW sowie stellvertretender Vorsitzender der Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft. Als Autor schrieb und schreibt er u. a. für die FAZ, die NJW, die ZRP, den Schweizer Monat, die Schweizerzeit, die Magazine Cicero und Pardon, Novo Argumente, The European und Der Hautstadtbrief sowie als regelmäßiger Kolumnist für die Freie Presse Chemnitz, die Wirtschaftswoche und das Monatsmagazin eigentümlich frei. Im Lichtschlag Verlag erschienen seine Bücher "Warum wir alle reich sein könnten und wie unsere Politik das verhindert", "Der Gesundheitsaffront" und "Die Würde des Menschen im Gesundheitssystem" sowie im Finanzbuchverlag das Buch "Rettet Europa vor der EU".

Die Liechtenstein Academy
Die Liechtenstein Academy ist eine akademische Institution im Privatbesitz des Fürstenhauses von Liechtenstein. Seit ihrer Gründung befasst sie sich zentral mit dem Verständnis der Komplexität langfristig erfolgreicher Unternehmensführung. Darüber hinaus dient sie der Beratung, Unterstützung und Förderung des mittleren und oberen Managements in allen Unternehmen, die eigene Spitzenstellungen im Markt anstreben oder erhalten wollen.

Veranstaltungsort
Schloss Freudenfels, Eschenz am Bodensee, Schweiz
(www.schloss-freudenfels.ch)

Teilnehmergebühr
CHF 1’780 resp. € 1‘600.-
(inkl. Verpflegung und Einzelzimmer)

Kontakt und Anmeldung
Liechtenstein Academy Foundation
Hans Rudolf Maag
Herrengasse 12, FL-9490 Vaduz
Tel. +423 235 28 08
hans.r.maag@liechtenstein-academy.com
www.liechtenstein-academy.com




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen