Hypnose Hamburg Dr. Elmar Basse - Eifersucht bewältigen

Eifersucht ist ein psychisches und soziales Problem, das verheerende Folgen haben kann, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (https://www.hypnose-hamburg.biz/eifersucht/). Denn die Eifersucht spielt sich ja typischerweise nicht "nur" im Inneren des Betroffenen ab, sie richtet sich meist auf einen nahestehenden Menschen, sehr häufig auf den eigenen Partner, sei es der aktuelle oder ein ehemaliger. Je nach Ausprägungsgrad der Eifersucht kann sie verschiedene Formen annehmen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. So macht es zum Beispiel einen Unterschied, ob sich die Eifersucht nur verbal äußert oder ob es, wie sehr häufig, auch zu Eifersuchtshandlungen kommt. Dazu gehören klassischerweise die Kontrolle des Kommunikationsverhaltens des anderen, aber auch der Versuch, dessen Bewegungsspielraum einzuschränken, erläutert der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse:
Es wird insbesondere sehr häufig darauf hingearbeitet, den anderen Menschen, auf den sich die Eifersucht richtet, gewissermaßen sozial zu isolieren. Er soll auf diese Weise gehindert werden, sich mit anderen möglichen Partnern zu treffen.
Da das Eifersuchtsproblem wie erwähnt also nicht nur innerpsychisch relevant ist, sondern sich auch sozial äußert, ist ein beliebter und naheliegender Weg die Paartherapie. Ihn zu beschreiten kann laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse durchaus ein sinnvoller und fruchtbarer Weg sein. Da Elmar Basse auch selbst über viele Jahre intensiv im Bereich Paartherapie mit seinen Klienten gearbeitet hat, weiß er aus eigener Erfahrung, wie wichtig es sein kann, einen Austausch zwischen den Partnern zu fördern. Nicht selten ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse ja so, dass es zwar vordergründig leicht erscheint, einen der beiden Partner als den Problemträger zu identifizieren, der das abzustellende Problemverhalten an den Tag legt. Im Innenleben der Paarbeziehung können aber durchaus komplexe Dynamiken existieren, aufgrund deren Betrachtung man nicht selten erkennen kann, dass beide Partner irgendwie an dem Problem beteiligt sind, und zwar nicht einfach nur im Sinne der naheliegenden Täter-Opfer-Dichotomie.
Ein genauer Blick auf das Innenleben der Paarbeziehung und eine gemeinsame Arbeit an dem Eifersuchtsproblem kann laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse für viele Menschen eine wirksame Hilfe sein. Allerdings weniger wohl für diejenigen, sagt Elmar Basse, die schon seit langen Jahren und in wechselnden Beziehungen immer wieder mit Eifersucht zu tun haben. Hier ist es dann eher so, dass psychische Dynamiken in dem jeweiligen einzelnen Menschen vorliegen, die sich in der Regel auch seiner bewussten Kontrolle entziehen. Es kann dann laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse wichtig sein, mithilfe klinischer Hypnosetherapie daran zu arbeiten, einen Kontakt zum Unbewussten aufzubauen, um innere Heilungskräfte zu aktivieren, die dem bewussten Verstand so nicht zur Verfügung stehen.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen