Subjektivität kann trügen. Zwei Teilnehmerberichte zur Preisverleihung in Düsseldorf.

Heute morgen bekam ich eine Mail von einem Freund aus Nordrhein-Westfalen. Er informierte mich über folgendes: 
"Habe heute einer Mandantin nachträglich zum Geburtstag gratuliert. Dabei hat mir diese ihre subjektiven Eindrücke von der Gala in Düsseldorf geschildert und mit Blick auf die Preisträger/innen folgende Frage gestellt: Ob man männlich sein müsse, das Unternehmen mehr als 100 Mitarbeitende haben sollte und möglichst aus dem Maschinenbau kommt und dann noch von einer Institution / Verband nominiert worden sein sollte? Ich habe diesem Eindruck natürlich widersprochen - möchte Ihnen dieses subjektive Bild jedoch nicht vorenthalten."

So verschieden ist das. Am selben Sonnabend abend sprach mich ein anderer Gast an. Er hatte ein Unternehmen mit rund 500 Mitarbeiter aufgebaut und kam sich deplatziert vor wegen der vielen „kleinen“ Unternehmen, die dort auf die Bühne geholt wurden.

Beide subjektiven Einschätzungen treffen die Realität nicht wirklich.

Die Wahrheit ist folgende: Das sind die 11 Preisträger-Unternehmen von Düsseldorf:

Ruthmann GmbH & Co. KG, 390 Mitarbeiter, Hubarbeitsbühnen, Weltmarktführer
EDEKA Ernst, Zweibrücken, 89 Mitarbeiter, Einzelhandel  
macio GmbH, 74 Mitarbeiter, IT, Software  
LAGER 3000 GmbH, 66 Mitarbeiter, Dienstleistung, Archivierung, Digitalisierung
Weingut Ernst Bretz e.K., 18 Mitarbeiter, Handwerk 
Wilhelm Schröder GmbH, 148 Mitarbeiter, Hybrid-Produkte aus Metallen und Kunststoffen
Buchner & Partner GmbH, 70 Mitarbeiter, Gesundheitsbranche 
KFM Deutsche Mittelstand AG, 9 Mitarbeiter, Finanzierungen 
Exportverpackung Sehnde GmbH, 50 Mitarbeiter, Dienstleistung, Verpackung 
Essmann's Backstube GmbH, 400 Mitarbeiter, Handwerk  
JUWÖ POROTON, 96 Mitarbeiter, Mauerziegelhersteller  

Nur 3 davon haben mehr als 100 Mitarbeiter. 8 haben weniger als 100 Mitarbeiter.
 
Nur 2 davon kommen im weitesten Sinne aus dem Maschinenbau (Ruthmann GmbH & Co. KG und Wilhelm Schröder GmbH). 9 kommen aus anderen Branchen, davon 1 x Einzelhandel, 2 x Handwerk, 2 x Dienstleistung, 1 x Produktion (Juwö), 1 x Gesundheit, 1 x IT, 1 x Finanzierung.
 
3 Preisträger sind überhaupt nicht von einer „Institution / Verband“ nominiert worden, sondern von anderen Unternehmen und Bürgern. 8 sind teilweise von mehreren Nominierenden nominiert worden, darunter Kommunen, Abgeordneten, Institutionen – aber: Was soll daran schlecht sein, wenn man von mehreren nominiert wird?

Analog decken die in Düsseldorf als Finalist ausgezeichneten Unternehmen ein Spektrum unterschiedlicher Bereiche dessen ab, was "German Mittelstand" als Ganzes ausmacht. Genau das wollten wir seit 1994 realisieren: Mit dem Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" den Mittelstand als Ganzes abzubilden, in seiner Vielfalt, in seiner Verschiedenenheit, über alle Branchen, Rechtsformen, Größenklassen, und Altersklassen hinweg.  

Übrigens:
Vier der Düsseldorfer Preisträger sind älter als 150 Jahre: Weingut Ernst Bretz (gegr. 1721), Essmann’s Backstube (gegr. 1845), Exportverpackung Sehnde GmbH (gegr. 1858) und die JUWÖ POROTON-Werke Ernst Jungk & Sohn GmbH (gegr. 1862). Vier sind jünger als 20 Jahre: Lager 3000 (gegr. 1999), macio HmbH (gegr. 2002), EDEKA Ernst (gegr. 2005), KFM Deutsche Mittelstands AG (gegr. 2012). Drei liegen dazwischen.

Ich empfinde das als ausgewogen.

Und daher zum Abschluss noch ein Beispiel für die positiven Rückmeldungen: "Wie auch im letzten Jahr waren alle unsere Gäste von der Veranstaltung tief beeindruckt. Die Rahmenbedingungen waren hervorragend organisiert! Wir konnten diesen Event wunderbar dazu nutzen, um unseren Geschäftspartnern einen tieferen Einblick in das zu geben, was Mittelstand bedeutet. Die zahlreichen Rückmeldungen unserer Gäste waren alle mit einem großen Lob an Sie und Ihre Mitarbeiter der Oskar-Patzelt-Stiftung gespickt. Unsere Gäste und wir werden diesen Abend lange in Erinnerung behalten." 

Nur am Rande: Der meint tatsächlich dieselbe Veranstaltung, die am Anfang so hart kritisiert wurde.



 



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen