Die 11. internationale Zuliefermesse für die Luft- und Raumfahrtindustrie findet vom 25. bis 27. Oktober in München statt. Mehrere tausend Besucher aus der ganzen Welt, darunter viele Vertreter großer Luft- und Raumfahrtkonzerne werden erwartet. Neu ist, dass die Euromold - die Weltmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung - erstmals räumlich und zeitlich parallel stattfindet. Der Messe-Zusammenschluss bewirkt Synergieeffekte, die den Unternehmen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Werkzeug-, Modell- und Formenbau sowie der additiven Technologien neue Geschäftsmöglichkeiten und Kooperationen eröffnen, so die Messeveranstalter.

"Das Besondere an der AIRTEC, wie wir finden, sind die sogenannten B-to-B-Meetings, bei denen Zulieferer und Hersteller sich gegenseitig kennenlernen und ihre Geschäftsbereiche sowie Innovationen präsentieren können.", so Ralf Wagner, Corporate Sales Manager bei ARTS. Auf der Messe berichten die ARTS Fachexperten von Luft- und Raumfahrt-Projekten und Herausforderungen im Bereich Supply Chain Management, Production Services, Manufacturing & Engineering und Quality Management. ARTS präsentiert sich am Stand D 37 im bavAIRia Pavillion, dem Gemeinschaftsstand des regionalen Luft- und Raumfahrt-Verbandes.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen