Andreas Jokisch

Herr Andreas Jokisch

Gaswerkstrasse 1
07546 Gera


Unternehmen:
Autohaus Andreas Jokisch

Branche:
Dienstleistungen rund ums Auto

Statistiken

Anzahl Kontakte: 0
Anzahl Blogs: 0
Aktivität                 offline

Mein Name ist Andreas Jokisch, 45 Jahre, verheiratet und Vater eines Sohnes.
Ich bin von Beruf Kfz.-Meister sowie eingetragener Kaufmann im Automobilgewerbe.

Autos waren von klein an (m)eine Leidenschaft ! Egal ob nun die sog. Match-Box oder Auto-Quartett; wenn der kleine Andreas mit seinen Eltern auf der Transit-Strecke (der heutigen A9) in Richtung Landesgrenze, Abfahrt Schleiz/Saalburg unterwegs war, kannte er nahezu alle Autos bereits aus dem Effeff...

Fachzeitschriften, wie z.B. KFT oder auch Straßenverkehr „inhallierte“ er schon damals förmlich (die gab`s zumeist vom Opa - ebenfalls ein Auto-Narr – mit dem er viele Stunden in dessen Garage verbrachte).

Die berufliche Karriere begann als Kfz-Mechaniker-Lehrling im damaligen VEB Kraftfahrzeuginstandhaltung Gera (kurz „KIW“ genannt) in der Siemensstraße (heute AFA bzw. Auto-Scholz AVS), wobei Internatsunterbringung in Chemnitz und dort Berufsausbildung mit Abitur
Herbst 1991 – Frühjahr 1994 bei einem Geraer Opel-Händler als Geselle tätig (während dieser Zeit im Abendstudium und auch samstags 3-jährige Meisterausbildung absolviert)

Am 7. April 1994 Anmeldung des eigenen Unternehmens beim Gewerbeamt der Stadt Gera
Per 15. Juni 1994 - mit damals 25 Jahren - Beginn des Geschäftsbetriebes in der eigenen Kfz.-Werkstatt
Von Beginn an Händlervertrag mit dem japanischen Qualitätsfabrikat Mazda; damals übrigens „Jüngster Mazda-Händler Deutschlands“ !
Anfangs 3 Mitarbeiter in einem Interimsobjekt, aber bereits auf dem selben Firmengelände der Gewerbeimmobilie in der Gaswerkstraße. Heute 15 Mitarbeiter (davon 3 Azubies) in einem, im Jahr 2000 neu eröffneten, Autohaus modernster Prägung. Bekanntlich ist Größe allein aber nicht alles.
Die Firma Jokisch verkörpert - mit einem Areal von etwas mehr als 8.000 m² und einem ständigen Fahrzeugbestand von rund 100 Fahrzeugen - ein Kfz-Handels- und Reparaturunternehmen mittlerer Größe. Das Autohaus zählt heute zu den größten Mazda-Händlern in Thüringen ! Es hat über die Jahre eine konstante Entwicklung, mit vor allem auch stetem Kundenzuwachs, genommen. “Mein fairer Partner”, mit diesem Slogan ist eine Vielzahl von Fahrzeugen – nicht nur im Großraum Gera / Greiz – unterwegs.

1994 – dato Vertragspartner der Mazda Motors (D) GmbH,
2005 – 2013 Vertragspartner der Daihatsu Deutschland GmbH (leider Auflösung dieser Vertragsbeziehung infolge Rückzugs des Fabrikates vom Europäischen Markt)

Ehrenamt:
- Seit Januar 1995 Mitglied der Kfz.-Innung Ostthüringen
- Seit Juli 2006 Obermeister der Kfz.-Innung für den Raum Gera
und stellvertretender Obermeister / Ostthüringen
- Seit Mai 2013 amtierender Obermeister der Kfz.-Innung Ostthüringen
- Seit 2006 Mitglied im Berufsbildungsausschuss der Handwerkskammer für Ostthüringen
- Seit 2003 Mitglied im Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera
für den Ausbildungsberuf Automobilkaufmann bzw. -Kauffrau
- 2007 - Nominierung für den Unternehmerpreis der Stadt Gera
(für vorbildliche Leistungen im Mittelstand der Stadt Gera)
- ebenfalls 2007 - Auszeichnung mit dem Award "Jung & Engagiert"
des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK)
- ebenfalls 2007 - einer von 5 Hauptsponsoren der Bundesgartenschau Gera & Ronneburg
(Bereitstellung von insgesamt 30 Fahrzeugen über einen Zeitraum von 15 Monaten an die damalige BUGA GmbH)
- Auszeichnung als 1a Autohaus in den Jahren 2005, 2009 und 2011 (durch markt-intern, Düsseldorf)
- diverse Vertriebs- und Serviceauszeichnungen durch die Mazda Motors (D) GmbH
für Verkaufserfolge bzw. vorbildlichen Service

Und dann gibt es da auch noch ein Novum:

Denn:
Ich bin wohl die einzige Person in Deutschland, die sowohl als Kfz-Mechaniker, wie auch als Betreiber eines Kfz.-Betriebes den "Ritterschlag" der Zeitschrift AutoBild, nämlich den sog. "Goldenen Schraubenschlüssel" erfahren hat...
- 1993 Werkstatt-Test der AutoBild in einem Geraer Opel-Autohaus.
Alle eingebauten Mängel gefunden - "Goldener Schraubenschlüssel" und Sieger im Test !
Ausführender Mechaniker damals: Andreas Jokisch
- 2003, wieder ein AutoBild Werkstatt-Test in Gera.
Diesmal im Autohaus Andreas Jokisch
Erneut alle 10 eingebauten Mängel entdeckt und behoben.
Und wieder ein "Goldener Schraubenschlüssel" nach Gera.
Urteil der Tester damals (Zitat). "Besser geht´s nicht."

Wenige Wochen später schrieb AutoBild darüber: (Zitat)
"Alles kein Zufall - Heft 07/03. Seite 25
...
Qualität entsteht nie rein zufällig.
Das beste Beispiel dafür liefert Andreas Jokisch.
Rückblende: 1993 erhält der Opel-Händler Golde in Gera für besonders gute Leistungen im Werkstatt-Test den Goldenen Schraubenschlüssel. Ausführender Mechaniker: Andreas Jokisch
Zehn Jahre später geht wieder ein Goldener Schraubenschlüssel nach Gera. Diesmal ans Autohaus Andreas Jokisch, der sich mittlerweile selbständig gemacht hat.
Alles nur Zufall ? Wir glauben nicht dran."

Ich biete:
- mehr als 20-jährige Erfahrung in der Führung eines Kfz.-Betriebes mittlerer Größe
- diverse Kontakte zu Branchenkollegen und Fabrikatsvertretern
- langjährige Erfahrungen im Vertrieb von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeugteilen & Zubehör,
der Aquise, dem Projektmanagment sowie der Ausbildung und Mitarbeiterführung

Kontakte nicht verfügbar.

  • Keine Blog Artikel gefunden.
Kein Inhalt vorhanden.


Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen