Ewald A. Hoppen

Servicestelle

Ansprechpartner für Fragen zum Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Statistiken

Anzahl Kontakte: 1
Anzahl Blogs: 0
Aktivität                 offline
 

Ewald A. Hoppen wurde 1938 als Sohn eines Russland-Spätheimkehres geboren. Die Mutter musste im Krieg 4 Kinder durchbringen, was finanzielle Möglichleiten für ein späteres Studium ausschloss.
 
Er schloss 1956 eine Lehre als Industriekaufmann mit dem Prädikat ‚Auszeichnung‘ ab, durchlief alle Abteilungen einer AG und studierte über den zweiten Bildungsweg in der Freizeit Recht, Volks- und Betriebswirtschaft mit Examen in Frankfurt / M. Zugleich kam er sehr jung in Führungspositionen mit Handlungsvollmacht und Prokura, sowie Funktionen als alleiniger Geschäftsführer mittelständisch strukturierter Unternehmen, zuletzt rd. 25 Jahre eines Schiefer-Bergbau- und -Handelsunternehmens.
 
Hoppen war nebenbei über Jahrzehnte stets als Vorstand in Vereinen und bundesdeutschen Verbänden, sowie im Sport aktiv, schrieb betriebswirtschaftliche Fachbeiträge im Zusammenhang mit Vorträgen zumeist mittelständischer Themen und war zeitweilig auch Lehrbeauftragter der FH Koblenz, immer nebenbei und ehrenamtlich. Seit 2006 ist er Mitglied der OPS-Jury und OPS-Servicestelle RLP.

Außerhalb der beruflichen Vita ist Ewald A. Hoppen Inhaber des Ehrenhauerscheins des Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine des Saarlandes e.V., Ehrenmitglied der Schützen-Vereinigung St. Georg Strödt und, wie Mario Adorf, Ehrenbürger der Stadt Mayen.
 

 

 
  • Keine Blog Artikel gefunden.
Kein Inhalt vorhanden.


Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen