Prof. Dr. Franz Durst

Herr Prof. Dr. Franz Durst

Am Weichselgarten 34
91058 Erlangen


Unternehmen:
FMP TECHNOLOGY GMBH, Geschäftsführer

Branche:
Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierung

Statistiken

Anzahl Kontakte: 0
Anzahl Blogs: 0
Aktivität                 offline
 

PERSÖNLICHES
Herr Professor Dr. Dr. F. Durst, geschäftsführender Gesellschafter der FMP TECHNOLOGY GMBH, wurde am 6. Dezember 1940 in Ungarn geboren. Er studierte von 1961 bis 1967 Luftfahrttechnik an der Universität in Stuttgart. Am Imperial College der Universität London promovierte er im Jahr 1972. 1978 wurde er zum Professor für Strömungsmechanik an der Universität Karlsruhe berufen, übernahm 1982 die Leitung des Lehrstuhls für Strömungsmechanik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Er führte diesen Lehrstuhl zu einer national und international führenden Institution für strömungsmechanische Grundlagenuntersuchungen und darauf aufbauenden Entwicklungen mit dem Ziel, kommerziell umsetzbare Produkte zu schaffen. Aus dem Lehrstuhl für Strömungsmechanik gingen insgesamt 11 Firmengründungen hervor, die mit unterschiedlichen Finanzierungsmethoden gegründet wurden.
Prof. Durst wurde 1999 Mitglied der National Academy of Sciences, India, sowie im Jahr 2002 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und 2005 Mitglied der International Academy of Engineering. Er ist zudem einer der akademischen Leiter der Bayerischen EliteAkademie. Professor F. Durst hat über 490 Publikationen in nationalen und internationalen Fachjournalen, ohne seine Konferenzpräsentationen, veröffentlicht.


FIRMENENTWICKLUNG
Im Jahr 2006 wurde die FMP TECHNOLOGY aus dem Lehrstuhl für Strömungsmechanik der Universität Erlangen-Nürnberg mit dem Ziel ausgegründet, wissenschaftliche Entwicklungen aufzugreifen und auf deren Basis neuartige, innovative Produkte zu entwickeln und zu vermarkten. Nach einer dreijährigen Produktentwicklungsphase und anschließender, sechsmonatiger Etablierungsphase konnte im 2. Quartal 2009 der Break-Even erreicht werden. Trotz einer weltweiten, wirtschaftlich angespannten Situation wurde 2009 der Umsatz auf 1,2 Mio. EUR gesteigert und die Belegschaft nahezu verdoppelt. Der signifikante, nachhaltige Aufbau der FMP TECHNOLOGY GMBH am Standort Erlangen sowie das Schaffen weiterer Arbeitsplätze stehen im Fokus der mittel- und langfristigen Bemühungen.


UNTERNEHMENSBEREICHE:
In den vier unterschiedlichen Geschäftsbereichen der FMP TECHNOLOGY GMBH, die alle auf strömungsmechanischen Grundlagen basieren, konnten bahnbrechende Entwicklungen z.B. für die Motoren-Einspritztechnik zur Reduzierung von CO2- Emissionen und Kraftstoffverbrauch durchgeführt werden.

Im Bereich der Einspritztechnik hat die FMP TECHNOLOGY GMBH ein neuartiges Einspritzsystem für Diesel- und Ottomotoren entwickelt. Damit lassen sich Spritverbrauch und CO2-Emissionen gleichermaßen um ca. 30% senken bei gleichzeitiger „Lifetime“-Steigerung derzeitiger Motorenkomponenten. Das patentierte FMP-System beseitigt die derzeit in Verbrennungsmotoren auftretenden Druckwellen, die die Ursache für mangelhafte Verbrennungsprozesse sind – und damit auch verantwortlich für hohe umweltschädliche Emissionswerte sowie den hohen Treibstoffverbrauch.

Im Bereich der Beschichtung betrifft eine Entwicklung der FMP TECHNOLOGY GMBH neuartige Beschichtungsdüsen. Im Gegensatz zum derzeitigen Stand der Technik können erstmalig unterschiedlichste Beschichtungsflüssigkeiten mit nur einer Beschichtungsdüse ohne Qualitätseinbußen verarbeitet werden. Gegenwärtig auf dem Markt verfügbare Beschichtungsdüsen müssen hingegen grundsätzlich für ein konkretes Beschichtungsprodukt speziell ausgelegt werden, so dass Kunden bisher in zahlreiche, verschiedenartige Beschichtungsdüsen investieren mussten. Die patentierten FMP-Beschichtungsdüsen ermöglichen Kunden somit eine erhebliche Reduzierung der Kapitalbindung und eine Beschichtungsqualität, wie diese beispielsweise für die Herstellung von Dünnschicht-Solarzellen, Wafern, Folien, Papier, etc. benötigt wird


ERHALTENE AUSZEICHNUNGEN:
Für das Engagement bei der Entwicklung von tragfähigen Geschäftsideen, innovativen Produkten und beim Aufbau der Firma erhielt die FMP TECHNOLOGY GMBH im Jahr 2010 die folgenden Auszeichnungen:

- Gründerpreis Mittelfranken 2010 (Schirmherr: Sparkassenverband, Stern, Porsche, ZDF)

- Bayerischer Gründerpreis 2010 (Schirmherr: Sparkassenverband, Stern, Porsche, ZDF)

- Gründerpreis 2010 "Kategorie Markterfolg und Qualität" (Schirmherr IHK Mittelfranken)

- Würzburger Automobilgipfel 2010 "Neue Wege zur CO2-Reduzierung"
(Schirmherr: Bundeswirtschaftsminister R. Brüderle)

- Preisträger im Innovationswettbewerb „365 Tage im Land der Ideen"
(Schirmherr Bundespräsident C. Wulff)

Kontakte nicht verfügbar.

  • Keine Blog Artikel gefunden.
Kein Inhalt vorhanden.


Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen