Friedhelm Kölsch

Herr Friedhelm Kölsch

Josef-Hoeren-Str. 308
45327 Essen



Branche:
Wirtschaftsförderungen

Statistiken

Anzahl Kontakte: 0
Anzahl Blogs: 0
Aktivität                 offline

Deutschland rockt sich neu, wie wir noch besser werden und die Arbeitslosigkeit besiegen...

Als Gemeinde, Stadt und Region sind Sie der ideale Kunde!

Als Gemeinde, Stadt oder Region sind Sie ein idealer Kunde, weil meine Leistung Ihnen hilft, die Arbeitslosigkeit zu besiegen. Wenn Sie Bürgermeisterin oder Bürgermeister sind, Stadtrat oder Landrätin, dann sprechen Sie mich bitte an. Auch Arbeitsloseninitiativen, Soziale Initiativen und Gewerkschaften, Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern können mich gerne ansprechen.

Arbeitslosigkeit besiegen...

Was ist mein Produkt bzw. meine Dienstleistung?

Deutschland rockt sich neu hilft Gemeinden, Städten und Regionen dabei, die Arbeitslosigkeit zu besiegen und Früherkennung zu installieren. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum so viele Gemeinden, Städte und Regionen Probleme in diesem Bereich haben? Warum wurde dieses Problem in Ihrer Gemeinde bisher nicht gelöst? Warum gibt es keine Gemeinde mit null Arbeitslosen? Wollen Sie in diesem Bereich besser werden oder nicht? In Deutschland gibt es 3,8 Millionen arbeitslose Menschen und in Europa 25 Millionen. Sind Ihnen auch Bürgermeister bekannt, die sich für dieses Problem gar nicht verantwortlich fühlen? Wussten Sie, dass viele Menschen wegen Arbeitslosigkeit Selbstmord machen? Wussten Sie dass arbeitslose Menschen nicht mehr vollwertig am Leben teilnehmen können? Wussten Sie, dass manche Arbeitslose morgens aus dem Haus gehen und abends wieder nach Hause kommen und eine Arbeit vortäuschen? Ich war selbst von Arbeitslosigkeit betroffen, habe unzählige Bewerbungen geschrieben und weiß, wie sich ein arbeitsloser Vater fühlt, wenn er eine Absage nach der anderen bekommt. Ich habe schon 1991 einer Stadt im Ruhrgebiet ein Früherkennungssystem im Bereich des Arbeitsmarktes vorgeschlagen. Was ich vor allem sehe ist ganz, ganz viel Unbeweglichkeit und Verantwortungslosigkeit seitens der Politik. Entschuldigen Sie bitte, es ist mein Eindruck.

Liebe Politikerinnen und Politiker, interessieren Sie sich für die 3,8 Millionen Arbeitslosen und die 7 Millionen Minijobber in Deutschland, interessieren Sie sich für deren Rente? Jedenfalls merke und höre ich wenig davon. Teilweise habe ich den Eindruck, dass Sie die wirtschaftlichen Probleme von ganz Europa lösen wollen. Ich habe ehrlich gesagt ein Problem damit. Vielleicht meinen Sie immer noch, dass dies alles alternativlos sei. Ich suche für mich nur Antworten und Erklärungen. Ich kann mir sonst diese Verhaltensweise nicht erklären. Wollen Sie endlich Verantwortung für den Schaden übernehmen, den Sie Deutschland, Europa und der ganzen Welt mit der Politik eines freien Kapitalverkehrs, eines freien Güter- und Dienstleistungsverkehrs und eines freien Personenverkehrs zugefügt haben, oder wollen Sie nichts ändern? Es gibt Alternativen! Die Finanzkrise 2008 war das Ergebnis einer riskanten und für Großunternehmen ausgelegten Politik. Selbst Landesbanken wurden hemmungslos totspekuliert. Es wäre sehr lobenswert, wenn wir alle miteinander begreifen, dass wir diese Politik ändern müssen und dass wir mit weniger Europa und mehr Subsidiarität und mehr Selbstverantwortung bessere Ergebnisse erzielen. Bitte fangen Sie an umzudenken und auch andere Lösungen zuzulassen.

Arbeitslosigkeit besiegen...

Was ist jetzt zu tun? Was haben Sie als Kunde von meiner Leistung? Was sind die Vorteile und wo liegt der Nutzen für Sie?

Es gibt verschiedene Vorteile, die Sie als Gemeinde, Stadt und Region durch meine Leistung erzielen können: Sie können ein besseres Ranking erzielen, Sie können mehr Beschäftigung erreichen, Sie können das Wir Gefühl in der Stadt und Region verbessern, Sie können erreichen, dass die Einwohner zufriedener, glücklicher und selbstbewusster werden, Sie können mehr Gerechtigkeit schaffen, Sie können die Kosten reduzieren, Sie können Ihre Probleme am Arbeitsmarkt lösen, Sie können durch bessere Informationen rechtzeitig agieren, Sie beschäftigen sich mit aktuellen und zukünftigen wirtschaftlichen und beschäftigungspolitischen Entwicklungen. Diese Ergebnisse können Sie jedoch nur dann erzielen, wenn Sie als Gemeinde, Stadt und Region aktiv bereit sind, Veränderungen vorzunehmen und umzudenken. Die Vorgehensweise ist lösungsorientiert und nicht ideologisch. Sie wollen doch gute Lösungen für die Menschen in Ihrer Stadt, oder wollen Sie dies nicht?

Das Besondere von Deutschland rockt sich neu? Wie sieht die Lösung aus?

Es ist falsch, nur Druck auf Arbeitnehmer auszuüben. Wenn schon Druck aufgebaut wird, dann muss der Druck in verschiedene Richtungen gehen. Die Arbeitsmarktprobleme in Ihrer Gemeinde, Stadt und Region müssen sofort angepackt werden und gelöst werden. Es ist falsch und völlig unzureichend, auf die demographische Entwicklung zu warten. Es ist falsch, das Problem auszu- sitzen und die arbeitslosen Bürger derart zu misshandeln. Die Technikfolgenabschätzung vor Ort muss ebenfalls berücksichtigt werden. Vorteile können auch erzielt werden durch eine Veränderung der Organisation. Vorteile können erzielt werden durch die Beachtung von verschiedenen Kennziffern. Es ist erforderlich, Verantwortungsbereiche klar festzulegen. Es ist erforderlich vorhandene Informationen zu nutzen. Es ist notwendig Früherkennung zu installieren.

Arbeitslosigkeit besiegen...

Was können Sie als Bürgermeister, als Stadträtin oder Landrat jetzt tun, um zu profitieren und besser zu werden?

Meine ganz klare Empfehlung an Sie: Bitte lesen Sie Deutschland rockt sich neu, wie wir noch besser werden und die Arbeitslosigkeit besiegen. Bitte hier klicken… Es ist wichtig, dass Sie zunächst einmal das Problem wirklich verstehen und ein Problembewußtsein zum Thema Arbeitslosigkeit entwickeln. Bitte sagen Sie mir dann, wo Sie in Ihrer Gemeinde, Stadt und Region Ansatzpunkte für die Umsetzung des Konzeptes sehen. Lassen Sie uns gemeinsam die richtigen Arbeitskreise und Expertenkreise installieren. Lassen Sie uns gemeinsam den Stadtrat und die Bürger der Stadt überzeugen. Lassen Sie uns gemeinsam Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Lassen Sie uns gemeinsam Informationen festlegen und Verantwortliche bestimmen. Lassen Sie uns gemeinsam einen Arbeitsmarktmanager installieren und die Jobcenter und Arbeitsagenturen so schnell wie möglich verkleinern oder ganz schließen. Lassen Sie uns gemeinsam einen Schritte Plan installieren und sofort mit der Umsetzung beginnen. Wenn Sie wollen können wir auch mit der ganzen Gemeinde, Stadt oder Region einen Quantensprung am regionalen Arbeitsmarkt machen. Rufen Sie mich an, oder schreiben Sie mir eine EMail.

Liebe Grüße,
Friedhelm Kölsch

Kontakte nicht verfügbar.

  • Keine Blog Artikel gefunden.
Kein Inhalt vorhanden.


Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen