Chem.-Ing. Gudrun Ebner

Frau Chem.-Ing. Gudrun Ebner

Lehnitzstraße 73
16515 Oranienburg


Unternehmen:
PROTEKUM - Umweltinstitut GmbH, Oranienburg, Geschäftsführer

Branche:
Dienstleistungen für Unternehmen

Statistiken

Anzahl Kontakte: 0
Anzahl Blogs: 0
Aktivität                 offline

Ich bin Wissenschaftler und Unternehmer. Meine Schulausbildung erfolgte Klassisch an der Thomasschule zu Leipzig, die ich von 1947 bis zu meinem Abitur im Jahre 1959 besuchte. Heute bin ich Mitglied des Thomanerbundes.
Danach studierte ich an der heutigen Universität Otto von Guericke in Magdeburg Chemie. dieses Studiem schloß ich im Jahr 1964 mit dem Diplom ab und promovierte zum Dr. rer. nat. im Jahr 1968 daselbst.
Über die Positionen Stellvertretender Forschungsdirektor wurde ich im Mai 1968 kommissarischer Forschungsdirektor der VVB Leichtchemie in der DDR und damit verantwortlich für die Entwicklung von Produkten der Haushaltchemie und Kosmetik der einschlägigen Betriebe. Über die Station des Prognoseinstitutes beim Ministerrat der DDR kam ich dann in die Akademie der Wissenschaften der DDR und verblieb dort in leitender Verantwortung für Forschung auf dem Gebiete der Mineralischen Rohstoffe, Verfahrenstechnik der Stofftrennung und Synthese bis zur Auflösung der Institute zum 31.12.1991. Dazwischen absolvierte ich einen 3-jährigen Studien- und Forschungsaufenthalt an der Tschechoslovakischen Akademie der Wissenschaften, im Institut für Grundlagen der chemischen Technologie in Prag. Seit 1980 war ich "wissenschaftlicher Sekretar der Gruppe Chemie und Chemietechnik des Forschungsrates der DDR" sowie Mitglied des Zentralen Arbeitskreises Verfahrenstechnik des Forschungsrates. Auch zum gleichen Zeitraum war ich Vetreter der Chemischen Institute der ADW in der Naturwissenschaftlichen Schülergesellschft in Berlin.
1991 geündete ich dann die PROTEKUM - Umweltinstitut GmbH in Oranienburg gemeinsam mit meiner Frau. gleichzeitig entschied der Wissenschftsrat der Bundesrepublik Deutschland, dass ich mit einer Arbeitsgruppe von weiteren 3 Mitarbeitern in das Wissenschatlerintegrationsprogramm im Hochschulerneuerungsprogramm aufgenommen wurde.
Die Technische Fachhochschule Wildau berief mich dann 1995 zum Hochschulprofessor für Reaktinstechnik und Umweltverfahrenstechnik. Als Unternehmer, der ich zu 50 % meiner Arbeitszeit blieb, wurde ich dann auch mit den Lehrveranstaltungen - Projektmanagement und Personallogistik - beauftragt.
Heute bin ich emeritiert und Gesellschafter sowie Geschäftsführer der zur PROTEKUM-Gruppe gehörenden Unternehmen, der PROTEKUM - Umweltinstitut GmbH sowie der PROTEKUM - Technologiegesellschaft mbH. Meine Arbeitsfelder sind
- Altlast- und Abfallgutachten
- Trink- und Abwasseraufbereitung
- Technologische Lösungen für die Abfallverwerteund sowie -beseitigung und
- Biotechnologische Prozesse der Verarbeitung von Lebensmitten oder nachwachsenden Rohstoffen.
Ehrenamtlich bin ich
- Vollversammlungsmitglied der IHK Potsdam sowie Mitglied des Umweltausschusses
- Gründer und Vorsitzender des Mittelstandsvebandes Oberhavel e. V.
- Handelsrichter am Landgericht Neuruppin
- Mitglied der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin
- Kuratoriumsvorsitzendr der Beckmann-Akademie der Technischen Wissenschaften zu Wismar
- Mitglied des Rotaryclubs Hennigsdorf-Oranienburg.

Kontakte nicht verfügbar.

  • Keine Blog Artikel gefunden.
Kein Inhalt vorhanden.


Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen