Lutz Freise

Herr Lutz Freise

Nalepastraße 10 – 16
12459 Berlin


Unternehmen:
Reederei Riedel GmbH

Statistiken

Anzahl Kontakte: 1
Anzahl Blogs: 0
Aktivität                 offline

Lutz Freise, Geschäftsführender Gesellschafter der Reederei Riedel, Berlin
"Sind sie eigentlich selbst Kapitän?" wird Lutz Freise häufig gefragt und er muss, meist zum Erstaunen, die Frage mit "nein" beantworten, obwohl er bereits seit über 45 Jahren die Reederei Riedel in Berlin begleitet. Als Kind hat er viel Zeit auf den Schiffen der Reederei verbracht, da seine Eltern bereits seit 1961 für Riedels tätig waren und insbesondere seit 1971 beim Aufbau der Reederei in Berlin sehr engagiert mitgewirkt haben. Lutz Freise wurde 1961 als zweiter Sohn der Familie Klaus Freise in Wolfsburg geboren. Seine Schulzeit absolvierte er in Neuss am Rhein und ab 1972 in Berlin am Leibniz-Gymnasium. In seiner Freizeit interessierte er sich mehr für den gastronomischen Teil der Reederei und half in der Küche und hinter der Theke, weshalb er nie eine nautische Qualifikation anstrebte. Nach dem Schulabschluss erlernte er den Beruf des Speditionskaufmannes bei Berliner internationalen Spediteuren. Hier fand er einen Geschäftspartner und gründete Anfang der 80er Jahre zunächst eine Kunstspedition. Fortan sammelte er eigene unternehmerische Erfahrungen, war verantwortlich für die Transportlogistik von internationalen Kunstausstellungen und betreute große Sammlungen, wie die von Dr. Erich Marx und vielen weiteren Berliner Sammlern. Im Jahr 1996 halfen seine kaufmännischen Erfahrungen und sein Netzwerk, die Kaufverhandlungen um die Reederei mit den Erben nach Riedel zu einem positiven Abschluss zu bringen. Er war maßgeblich daran beteiligt, die Strategie des Unternehmens neu auszurichten und kümmerte sich von Anfang an um eine breite Öffentlichkeitsarbeit. Im Jahr 2000 verkaufte er und seine damaligen Partner die Kunstspedition an die Züricher Freilager AG. Nach vertraglicher Übergabefrist und Abwicklung der letzten großen Ausstellung (Andy Warhol Retrospektive in der Neuen Nationalgalerie/Berlin, Tate Modern/London und MMA/Los Angeles) engagiert er sich seit Anfang 2003 voll und ganz für die Geschäfte der Reederei Riedel. Er ist seit 2003 kaufmännischer Geschäftsführer und 50 % Gesellschafter neben seinem Bruder Stefan Freise, der ebenfalls 50 % der Gesellschaftsanteile hält und als technischer Geschäftsführer tätig ist. Auf der Erfolgsbilanz beider Gesellschafter stehen sechs Schiffsneubauten seit 2003, diverse Schiffsmodernisierungen, eine umfangreiche Vernetzung mit Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und weiteren touristischen Dienstleistern  und eine zukunftsorientierte Entwicklung des Unternehmens am Berliner Markt. Ein weiterer Erfolg der beiden Brüder war der Kauf der 4,2 ha großen Immobilie an der Nalepastraße und die Entwicklung des Areals zum Kulturhafen Rummelsburg - von hier aus werden neue Akzente gesetzt. Diese Investition trägt dazu bei, das Unternehmen als traditionelles Familienunternehmen auch für künftige Generationen am Berliner Markt zu festigen. Lutz Freise lebt mit seiner Partnerin und dem 3. Sohn Julien in Berlin-Karlshorst. Seine Hobby, sofern er Zeit dafür findet, sind Laufen, Reisen und Kunst.



 

 
  • Keine Blog Artikel gefunden.
Kein Inhalt vorhanden.


Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen