Reimund Neugebauer

Herr Reimund Neugebauer

Statistiken

Anzahl Kontakte: 0
Anzahl Blogs: 0
Aktivität                 offline
 

© Foto Jörg Lange/Fraunhofer
21 Jahre leitete Professor Neugebauer das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz, das er zu einem international führenden Partner für die Automobil- und Maschinenbauindustrie ausbaute. Im Laufe der Jahre kamen die Standorte Dresden, Augsburg und Zittau sowie strategische Kooperationen in Südafrika und Italien hinzu. In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen verlieh ihm die Technische Universität München am 13. September die Ehrendoktorwürde. Der Ministerpräsident Sachsens Stanislaw Tillich würdigte das positive Wirken Neugebauers für die regionale Wirtschaft mit den Worten er sei ein »personifizierter sächsischer Standortvorteil«. Tillich zeichnete ihn zum Abschied aus Chemnitz mit dem Sächsischen Verdienstorden aus, der höchsten Auszeichnung, die das Land vergibt.
Am 1. Oktober 2012 trat Professor Reimund Neugebauer sein Amt als Fraunhofer-Präsident in der Zentrale in München an. Er ist nun verantwortlich für Europas größte Organisation für angewandte Forschung mit mehr als 20 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Senat der Fraunhofer-Gesellschaft hatte ihn im Mai gewählt.

Kontakte nicht verfügbar.

  • Keine Blog Artikel gefunden.
Kein Inhalt vorhanden.


Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen